Gruppe aus Quasaren

73 Quasare bilden größte bekannte Struktur im Weltraum

73 Quasare bilden größte bekannte Struktur im Weltraum

Eine Gruppe, bestehend aus 73 Quasaren, ergeben nicht nur die bisher größte entdeckte Struktur im Universum, sie scheinen auch die bisher geltende Annahme über die Größe von Strukturen im Universum zu wiedersprechen.

Preston (England). Eine große Gruppe aus Quasaren (engl. Large Quasar Group - LQG) ist die bisher größte zusammenhängende Struktur im Universum. Allerdings stellt ihre Größe das kosmologische Grundprinzip in Frage, so die Wissenschaftler der Universität von Central Lancashire in Preston im Nordwesten Englands.

Quasare bilden den Kern einer Galaxie und gehören mit zu den leuchtkräftigsten Objekten im Universum. Durch Ihre enorme Helligkeit können Teleskope Quasare von mehrere Milliarden Lichtjahren Entfernung problemlos ausmachen. Da man weit entfernte Quasare so gut ausfindig machen kann, helfen Sie den Wissenschaftlern bei der Vermessung des Universums. Zum Vergleich: Unsere Sonne besitzt eine Sonnenleuchtkraft. Ein Quasar kann bis zu 10 hoch 14 (100.000.000.000.000) Sonnenleuchtkräfte besitzen.

Im Jahr 1982 fanden Forscher heraus, dass Quasare enorm große Strukturen im Weltall bilden. Die neu entdeckte Gruppe ist so groß, dass das Licht von einem Ende bis zum anderen knapp 4 Milliarden Jahre unterwegs ist. Bei so großen Entfernungen sprechen Astronomen nicht mehr in Lichtjahren, sondern in Parsec (parallaktische Sekunde, entspricht in etwa 3,26 Lichtjahre). Die neu entdeckte Struktur dehnt sich bis zu 1.240 Megaparsec (Mpc) aus. Bisherige große Strukturen von Quasargruppen bestehen aus lediglich fünf bis 40 Quasaren und sind maximal 350 Megaparsec groß.

Die Größe der neu entdeckten Gruppe aus Quasaren sei derart riesig, dass dadurch das kosmologische Prinzip infrage gestellt werde, schreiben die Wissenschaftler um Roger Clowes im Fachmagazin Monthly Notices of the Royal Astronomical Society. Die Grundannahme der Kosmologie besagt, dass das Universum von jedem beliebigen Ort aus betrachtet gleich aussieht, wenn der betrachtete Bereich groß genug ist. Nach diesem Grundprinzip dürfte es im Universum keine Strukturen geben, die größer als 370 Mpc sind.

0 Kommentare

Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.