Gesteinsplanet Gl411b

Exoplanet in unserer Nachbarschaft entdeckt

Exoplanet Gl411b

Astronomen haben in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft einen neuen Exoplaneten entdeckt. Gl411b, wie seine Katalogbeschreibung lautet, ist ein Gesteinsplanet und besitzt etwa drei Erdmassen.

Buenos Aires (Argentinien). Auch wenn die Entdeckung eines Exoplaneten dank modernster Teleskope keine astronomische Sensation mehr ist, so ist der jetzt entdeckte Gesteinsplanet Gl411b doch noch etwas Besonderes. „Gl411b ist der bisher drittnächste bekannte Exoplanet zu unserem Sonnensystem“, erklärt Rodrigo Diaz von der Universität von Buenos Aires.

Der Exoplanet ist, wie die Erde, ein Gesteinsplanet, besitzt in etwa die dreifache Masse wie unser Heimatplanet und umkreist in etwa acht Lichtjahren Entfernung den Stern Gl411 auf einer engen Umlaufbahn. Die Forscher berichten im Fachjournal Astronomy and Astrophysics ausführlich von ihrer Entdeckung.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts, welches nach Exoplaneten bei sogenannten Roten Zwergen sucht, wurde Gl411b in jahrelanger Arbeit nachgewiesen. Als Rote Zwerge bezeichnet man in der Astronomie Sterne, deren Masse unter der Hälfte unserer Sonne liegt.

Keine lebensfreundlichen Bedingungen auf Gl411b

Das Messinstrument, welches Gl411b beobachtetem stammt aus der Schweiz und wurde vor rund zwölf Jahren auf dem Teleskop des Observatoire de Haute Provence installiert – dem Teleskop, mit dem Michel Mayor im Jahr 1995 den ersten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckte.

Die Astronomen haben über mehrere Jahre 155 verschiedenen Messungen an dem Stern Gl411 vorgenommen und konnten so die Existenz des Exoplaneten belegen und auf deren Eigenschaften schließen. So umkreist Gl411b sein Zentralgestirn alle 13 Tage und obwohl Gl411 kälter als unsere Sonne ist, so werden auf Gl411b keine lebensfreundlichen Bedingungen herrschen. Durch seine Nähe zu seinem Stern werden auf ihm wohl Temperaturen wie auf der Venus herrschen, so die Astronomen.

Ideales Untersuchungsobjekt für neue Teleskope

Dennoch wird es um Gl411b spannend bleiben, denn der Exoplanet eignet sich durch seine Nähe zur Erde als ideales Untersuchungsobjekt für die neue Generation von Superteleskopen wie dem europäischen Extremely Large Telescope (ELT), welches genaue Untersuchungen der Atmosphäre durchführen wird.

0 Kommentare

Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.