Individualität

Warum das Gesicht der Menschen so einzigartig ist

Warum das Gesicht der Menschen so einzigartig ist

Seit dem Neandertaler hat sich die Einzigartigkeit des menschlichen Gesichts nicht verändert. Forscher haben den Grund dafür gefunden.

Berkeley (U.S.A.). Das menschliche Wesen hat sich im Laufe der Evolution immer wieder verändert und sich den natürlichen Umständen angepasst. Früher hatten unserer Vorfahren, egal ob bei den Neandertalern, dem Homo sapiens oder den Denisova-Menschen gemeinsam, und zwar ganz unterschiedliche Gesichter. Schon damals war es wichtig sich voneinander zu unterscheiden und sich gegenseitig erkennen zu können. Im Gegensatz zu anderen früheren Auffälligkeiten unserer Ahnen hat sich unser Gesicht nicht durch die evolutionsbedingte Selektion vereinheitlicht, das Gegenteil ist der Fall. Dieser Fakt zeigt, wie wichtig und einzigartig unser Gesicht über den gesamten Zeitraum unserer Entwicklung schon immer gewesen ist.

Das Gesicht ist unser einzigartiger genetischer Ausweis

Michael Sheehan von der University of California in Berkeley hat sich in einer groß angelegten Studie diesem menschlichen Wesenszug angenommen und diesen genauer erforscht. Die Schönheit des menschlichen Gesichts äußert sich der Ansicht nach einer möglichst symmetrischen Gesichtsform, dennoch sind sich die Gesichtshälften niemals identisch. Schon hier zeigt sich die Vielfalt der Gesichtszüge. Hier hat Michael Sheehan 18 Gesichtszüge und weiter Körpermerkmale von 1.500 Menschen unterschiedlicher Herkunft und Hautfarbe miteinander verglichen.

Interessant ist dabei nicht nur die Einzigartigkeit des Antlitzes zwischen den Studienteilnehmern, sondern auch die Korrelationen der untersuchten Körpermerkmale: Während zum Beispiel lange Finger an ebenso langen Gliedmaßen typisch sind, ist diese Wechselbeziehung im menschlichen Gesicht so nicht gegeben. Die Augen im Gesicht können eher rundlich sein, die Nase hingegen lang und schmal oder anders herum. Volle Lippen bedeuten nicht automatisch eine dicke Nase oder voluminöse Ohren.

Diese Vielseitigkeit entstammt einem riesigen Genpool, mit dessen Hilfe sich die Menschen erkennen und voneinander unterscheiden können. Ganz unbewusst suchen sich die Menschen auch deshalb genetisch geeignete Partner aus. Das einzigartige Gesicht gibt uns also auch Auskunft hinsichtlich unserer sozialen Struktur.

0 Kommentare

Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.