Partnerschaft

Liebe: Der ideale Altersunterschied für eine glückliche Beziehung

Partnerschaft: Liebe - Der ideale Altersunterschied für eine glückliche Beziehung

Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen – und schon gar nicht lässt sie sich durch ein Geburtsdatum in ihre Schranken weisen, oder doch? Amerikanische Forscher haben genau dieses untersucht und so den idealen Altersunterschied für eine glückliche Beziehung feststellen können.

East Lansing (U.S.A.). Auch wenn es viele interessante Alterskonstellationen in Beziehungen gibt, in der er beispielsweise 45 Jahre älter ist als sie oder sie gut 20 Jahre älter als er, liegen die meisten Paare dennoch nicht so weit mit ihrem Geburtsjahr auseinander. Der Wissenschaftler Randal Olson von der Michigan State Universität in den U.S.A. hat dazu eine interessante Studie seiner Kollegen der Universität Atlanta ausgewertet. Andrew Francis und Hugo Milan hatten die Daten von insgesamt 3.000 Probanden analysiert und Risikofaktoren zusammengetragen, die auf ein schnelles Beziehungsende hinweisen könnten. So konnte Olson den idealen Altersunterschied für eine glückliche Beziehung ermitteln.

Der Altersunterschied in Beziehung spielt eine wichtige Rolle

Sicherlich spielt das gefühlte Alter jeder Person auch eine Rolle, aber dieses lässt sich nun einmal schlecht als wissenschaftliche Basis nutzen. Daher hat sich Olson bei seiner Liebes-Studie auf das reine Geburtsjahr beschränkt.

Die Auswertung zeigt, dass ein hoher Unterschied an Lebensharen mit einem hohen Risiko einer Trennung verbunden ist.

Die besten Chancen auf eine glückliche und lang anhaltende Partnerschaft haben jene Paare, mit dem geringsten Altersunterschied. Bereits fünf Jahre Unterschied führten laut der Studie zu einer um 18 Prozent erhöhten Trennungswahrscheinlichkeit.

20 Jahre Altersunterschied bedeuten ein 95 Prozent höheres Trennungsrisiko

Schaut man sich die Auswertung der Studie an, so steigt die Kurve sprunghaft an. Bereits zehn Jahre Altersunterschied bedeuten ein 39 Prozent höheres Risiko, 20 Jahre schon 95 Prozent und 30 Jahre sogar 172 Prozent.

Aber es gibt auch gute Nachrichten für die Liebe - selbst wenn es einen hohen Altersunterschied gibt: Bessere Zukunftsaussichten haben demnach Paare mit einem hohen Altersunterschied, wenn diese bereits mehrere Jahre in einer gemeinsamen Partnerschaft leben. „Dies wirkt sich positiv auf die Stabilität aus“, so Olson. Zwei Jahre glückliche Partnerschaft genügen bereits, um das Trennungsrisiko um 43 Prozent zu senken. Bei zehn Jahren sind es sogar 94 Prozent.

4 Kommentare

Pat
Mein Mann ist 36, ich bin 48, wir sind seit 14 Jahren zusammen. Liegen auf dem Sofa und lachen gerade Tränen beim Versuch, unsere Trennungswahrscheinlichkeit auszurechnen :)

Nur Mut, ihr ungleichen Paare. Nach dem Motto: Wo die Liebe hinfällt, alles wird gut!
Dieter
Ob ihr, insbesondere du, auch in 10 J, wenn du 58 und er erst 46 ist, auch noch lachst wird sich zeigen!
Joachim Post
Ich glaube nicht, dass es viele Männer sind, die mit einer 79-Jährigen in Rente gehen wollen...
Ewald
Ich stelle mir gerade vor, wie eine 34-Jährige und ein 22-Jähriger sich begegnen:
Er (22) hat keine Chance bei den Frauen und entwickelt einen Mutterkomplex, wodurch er sein sexuelles Verlangen bis einer Älteren zu befriedigen versucht.
Sie (34) hat entweder "rumgehurt" und dadurch die Männern verprellt oder sie hat jeden Mann mit ihrer Dominanz "weggebissen" bis sie schließlich im zarten Alter von 34 merkte, dass man eine vertrauensvolle Beziehung braucht, um eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen. So sucht sie sich einen devoten Jüngling, den sie schön bemuttern kann und der ihr keine Widerworte gibt.
Beide finden sich, bleiben seit dem zusammen und liegen oft auf dem Sofa und lachen Tränen. Bei ihm kullern die Tränen, weil er seine "Sturm und Drang"-Jahre mit nur einer Mumu verbracht hat und allen anderen Möglichkeiten (die nicht zahlreich gewesen sein dürften) entsagt hat. Bei ihr kullern die Tränen, weil sie im tiefsten Inneren weiß, dass sie sich etwas vormacht, wenn sie denkt, dass sie glücklich sei. Und sie weiß auch, dass die Jahre seiner Midlife-Crisis erst noch kommen werden.
Kurzum: Ein Trauerspiel! Aber schön anzusehen. :)
Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.